STADTERKUNDUNG

Kommunizieren Sie die Stärken und Vorzüge Ihrer Stadt.
Digital und gamifiziert. Direkt und effektiv.

Kommunikation

Kommunizieren Sie die Stärken und Vorzüge Ihrer Stadt oder Ihrer Marke medienwirksam an die Zielgruppe und machen Sie auf bestehende Angebote aufmerksam!

Sponsoren und Partner

Unsere Aufgaben erlauben es Ihnen Partner wie Kultureinrichtungen oder Sehenswürdigkeiten in das Spiel einzubinden. Auch Sponsoren bieten sie attraktive Möglichkeiten, Teil der Hunt zu werden und Reichweite zu generieren.

Gute Tagen & soziale Aufgaben

Unsere Aufgabenlisten enthalten jede Menge „Gute Taten“: Im Tierheim aushelfen, Müll aufsammeln, freiwillige Mitarbeit… So trägt die Scavenger Hunt auch im sozialen Bereich zu einer Verbesserung des Lebensgefühls bei. Gleichzeitig erhalten verschiedene soziale Einrichtungen eine breite Öffentlichkeit.

Der Grundgedanke hinter unseren Veranstaltungen ist relativ simpel: Die Auseinandersetzung mit der eigenen Heimat.

Egal ob „Alter Hase“ oder frisch zugezogen: Die Veranstaltung soll allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern etwas Neues bieten. Dabei sollen nicht bloß die klassischen Touristenattraktionen abgearbeitet werden. Vielmehr sollen sich die Spielerinnen und Spieler mit der Geschichte und der Kultur ihrer Stadt auseinandersetzen. Sie sollen schöne und teilweise versteckte Orte entdecken, öffentliche Kunstwerke erkunden und die vielfältige Kulturlandschaft der Stadt kennen lernen. Als weitere Herausforderung sollen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – angeregt durch unsere Aufgaben – sozial engagieren: Sie sollen ihrer Stadt etwas zurück geben und ihren Mitmenschen etwas Gutes tun.

Das Besondere daran?

Unsere Aufgaben bestechen durch Kreativität! Alle Aufgabenlisten sind individuell auf IHRE Stadt angepasst. Events von der Stange finden Sie bei uns ebenso wenig, wie langweilige Aufgaben à la „Zähle die Fenster im Rathaus“ oder „Wie heißt der Fluss der durch die Stadt fließt“. Genau hier liegt der große Vorteil unserer Scavenger Hunts: Dadurch, dass wir alle Aufgaben an die jeweilige Veranstaltung und den Kunden ausrichten, reagieren wir flexibel auf alle Wünsche unserer Kunden. SIE bestimmen die Message, wir kümmern uns um den Rest.

Die Zusammenarbeit mit dem Team von Scavenger Hunt Deutschland hat nicht nur großen Spaß gemacht, sie war vor allen Dingen auch verbindlich und vertrauensvoll und hat bestens funktioniert. Wir ergänzten uns hervorragend durch unseren beidseitigen kreativen Input.

Außerdem hat das Team unsere Rahmenbedingungen zu 100% berücksichtigt und war uns ein guter Ratgeber in einigen Situationen. Gerade bei der Premiere eines neuen Veranstaltungsformats weiß man nie, was einen erwartet. Doch von der Auswahl der Aufgaben bis hin zur Betreuung der Teams während der Hunt und der Projektabwicklung am Ende hat uns Scavenger Hunt Deutschland hervorragend begleitet.

Unsere Zufriedenheit spiegelt sich auch im Feedback unserer Hunter wider: Durchweg erreichte uns die Rückmeldung, wie froh die Hunt-Teilnehmer über die schnelle und unkomplizierte Hilfe durch das Team der Scavenger Hunt seien. Dem können wir uns nur anschließen.

Marlis Torka

Projektleiterin Stadt- und Wissenschaftsmarketing, WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Die Zusammenarbeit mit dem Team von Scavenger Hunt Deutschland hat nicht nur großen Spaß gemacht, sie war vor allen Dingen auch verbindlich und vertrauensvoll und hat bestens funktioniert. Wir ergänzten uns hervorragend durch unseren beidseitigen kreativen Input.

Außerdem hat das Team unsere Rahmenbedingungen zu 100% berücksichtigt und war uns ein guter Ratgeber in einigen Situationen. Gerade bei der Premiere eines neuen Veranstaltungsformats weiß man nie, was einen erwartet. Doch von der Auswahl der Aufgaben bis hin zur Betreuung der Teams während der Hunt und der Projektabwicklung am Ende hat uns Scavenger Hunt Deutschland hervorragend begleitet.

Unsere Zufriedenheit spiegelt sich auch im Feedback unserer Hunter wider: Durchweg erreichte uns die Rückmeldung, wie froh die Hunt-Teilnehmer über die schnelle und unkomplizierte Hilfe durch das Team der Scavenger Hunt seien. Dem können wir uns nur anschließen.

Marlis Torka

Projektleiterin Stadt- und Wissenschaftsmarketing, WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Vorteile für Ihre Stadt

Lassen Sie sich von unseren Scavenger Hunts überzeugen!

Steigerung der Attraktivität

Als Wohn- und Einkaufsort, aber auch wirtschaftlich, sowie touristisch

Sympathiewerte

Gewinnung und Stabilisierung von neuen und traditionellen Sympathiewerten

Kontakt mit BürgerInnen

Erhöhung von Kontaktqualität und Kontaktfrequenz mit den Bürgerinnen und Bürgern Ihrer Stadt

Soziale Aufgaben

Dokumentation gesellschaftlicher Verantwortung

Imagegewinn

Imagefestigung, Imageveränderung, Marken- und Produktprofilierung. Fügen Sie Ihrer Marke einen „Erlebnisnutzen“ hinzu

Kommunikation

Überbrücken von Kommunikationsbarrieren durch direkte emotionale Kontaktaufnahme

Marketing & PR

Kommunikation mit Medien-Multiplikatoren/kostenlose Publicity

Glaubwürdigkeit

Langfristige Ausrichtung und glaubwürdige Kontinuität des sozialen Engagements

Beispielaufgabe: Zeigt uns Popeye im Wiesbadener Yachthafen!

Worum geht’s?

Scavenger Hunts sind ein Tool, das in der Lage ist, die Markenkommunikation von Städten zu revolutionieren. Gespielt wird diese moderne Form der Schnitzeljagd mit Hilfe einer von uns entwickelten multiplattform App (iOS & Android).

 In Teams von bis zu 5 Personen treten die Teilnehmer gegeneinander an um möglichst viele Aufgaben zu lösen, Punkte zu sammeln und sich den Hauptpreis zu sichern. Aus einer umfangreichen Aufgabenliste wählen sie dafür selbstständig Aufgaben aus, die sie erfüllen wollen. Dafür schießen sie Fotos und drehen Videos, schreiben kurze Texte und lassen sich per GPS orten. Eine Internetverbindung ist während dem Spielen nicht nötig. So sammeln sie Punkte, um am Ende das Sieger-Team zu bestimmen – Kreativität sichert den Teams dabei massenhaft Bonuspunkte.

 Die Scavenger Hunt ist ein ganzheitliches Veranstaltungskonzept und soll vorhandene Angebote weder verdrängen noch ersetzen. Vielmehr erlaubt sie Ihnen die Vorzüge und Besonderheiten Ihrer Stadt zu kommunizieren. Dabei soll eine Identifikation mit der Stadt, ihren Besonderheiten und ihrer Geschichte erreicht werden. Vorhandene Angebote können in die Scavenger Hunt integriert werden, um sie auf diesem Weg noch populärer zu machen.

Ein Märchen-Flashmob vor der Grimmwelt in Kassel

„Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos“. Ein Team mit Loriots Mops auf dem Loriot-Sofa vor Radio Bremen

Eine Scavenger Hunt in Kürze:

Jede Scavenger Hunt ist individuell auf den jeweiligen Kunden zugeschnitten. Ein Konzept, der sich in vielen Städten bewährt hat, sieht wie folgt aus. Natürlich können Dauer und Anzahl der Aufgaben jederzeit angepasst werden.

Dauer: 14 Tage
150 Aufgaben
Begleitung der Hunt über soziale Medien (z.B. eine Facebook Seite)
Durchführung mittels unserer AppScavenger Hunt DE
24/7 Support durch unsere Gamemaster (E-Mail, Facebook, WhatsApp…)

Je nach Anzahl der Aufgaben, angemeldeten Teams und Größe der Stadt kommen so schnell einige tausend Fotos und Videos zusammen. Wenn diese von den Teams dafür freigegeben werden, stellen wir Ihnen die Medien im Anschluss an das Event gerne zur Verfügung.

Sie legen den Schwerpunkt des Events fest: Kunst, Kultur, Sehenswürdigkeiten, Wissenschaftskommunikation und vieles mehr. Geht nicht, gibt’s nicht!

Besonders toll fand ich zum Beispiel, dass man viel mehr von seiner Stadt kennen lernt und in neue Ecken kommt. Ich hab in den letzten zwei Wochen einfach so viel erlebt – So viel mehr als in den kompletten letzten fünf Jahren – Es war mega cool!
Das Team "Anonymer Nichtschwimmerverein"

Scavenger Hunt Bochum

Ein ganz großer Punkt ist, was das mit uns persönlich gemacht hat. Durch diese Aktion haben wir so viel miteinander unternommen, hatten so viel Kontakt und haben über alles Mögliche „reden müssen“… Das war richtig klasse, weil es wieder ein richtiges Gemeinschaftsgefühl in unserem Freundeskreis geschaffen hat und uns ganz ganz doll in unserer Freundschaft gestärkt hat.
Das Team "Die fantastischen Deerns"

Scavenger Hunt Bremen

Was Ihr da auf die Beine gestellt habt war super. Die Aufgaben waren so vielfältig und genial. Da konnte sich wirklich jeder irgendwo wiederfinden und verwirklichen und manchmal auch sich selbst neu entdecken. Schau-spielern, singen, werken, knobeln, dichten, Sport, Spiel, Spannung, Organisation und TEAMARBEIT. Man hat Sachen gemacht, auf die man ohne die Hunt gar nicht gekommen wäre und hätte damit auch nie erle-ben können, wie viel Spaß man dabei haben kann. Und Ihr habt uns mit der Hunt zu tollen Orten geführt, da wären wir ohne die Hunt wahrscheinlich niemals hingekommen.
Das Team "Maskerade"

Scavenger Hunt Kassel

Mehr Beispielaufgaben?

Können Sie haben! Schauen Sie gerne auf unserem Instagramkanal vorbei. Hier gibt es täglich neue Fotos und Videos aus unseren verschiedenen Veranstaltungen zu entdecken!

Besuchen Sie uns auf Instagram: @Scavengerhunt_de

 

 

 

 

Besuchen Sie uns auf Instagram

unter

@Scavengerhunt_de

 

Fallbeispiele

Nachfolgend finden Sie zwei Fallbeispiele. Zum einen die Scavenger Hunt in Bremen, die mit über 700 Teams sehr erfolgreich gewesen ist. Zum anderen haben wir Ihnen eine kleine Übersicht über unsere Kultur Scavenger Hunts vorbereitet.

Unsere Leistungen

Neben der Planung, Organisation und Durchführung unserer Hunts bieten wir Ihnen selbstverständlich weitere Unterstützung bei der Vermarktung des Events an:

Produktion und Druck von Werbematerialien

Plakate, Flyer, Einladungen, etc.

Bewerbung der Scavenger Hunt über soziale Medien

Anzeigen-Kampagnen bei Facebook oder Instagram

Aftermovie & Slideshow

Aus den eingereichten Medien, die von den TeilnehmernInnen freigegeben wurden, produzieren wir Aftermovies (Videos) oder musikuntermalte Slideshows (Fotos)

Bewerbung Out-of-Home

Plakate aufhängen, Flyerverteilen, digitale Werbeformate, Großfromate… Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit und wir erledigen den Rest.

Spendenkampagne

Indem wir die gesammelten Punkte aller Teams an Spendenziele koppeln (bsp. 1000 Punkte = 5€), machen wir das Event im Handumdrehen zu einem Spenden-Run. So wird der Anreiz des Events erhöht, da man gleichzeitig etwas Gutes tut. Zusätzlich erhalten alle Teams ein weiteres, gemeinsames Ziel, was das Wir-Gefühl stärkt. Wir haben verschiedene Kooperationen. Eigene Spendenzwecke gehen natürlich auch!

Viele weitere Möglichkeiten

Wie dürfen wir SIE unterstützen?

Sie haben unsere Postkarte bekommen?

Wir freuen uns, dass Sie Interesse an unseren Hunts und Ihren Weg auf diese Seite gefunden haben. Anbei finden Sie die versprochene Flasche Zaubertrank. Für die Aufgaben, die zu den jeweiligen Bildern auf der Vorderseite der Karte gehören. Klicken Sie einfach hier:

Unsere Postkarten

Wir haben zwei verschiedene Motive verschickt. Wenn Sie diese Karte bekommen haben, arbeiten Sie vermutlich beim Stadtmarketing oder Veranstaltungsmanagement. Die Aufgaben lauten:

  • links: Am Biebricher Ufer findet ihr den Schriftzug „Wiesbaden Biebrich“. Sucht ihn und macht daraus „Wiesbaden Liebt dich“. Mit alten Zeitungen, Postern oder Sonstigem… Zeigt uns ein Foto davon!
  • oben rechts: Die Fasanerie Wiesbaden ist ein riesiger Tier – und Pflanzenpark mitten in Wiesbaden, der auf eine 250-jährige Geschichte zurückblickt. Sogar nordamerikanische Mammutbäume befinden sich in dem Park. Findet den größten Baum im Park und fotografiert euch wie ihr ihn umarmt. Schafft ihr es nicht alleine, müsst ihr euch Hilfe holen.
  • unten rechts: Arschbombe: Ein Teammitglied springt voll bekleidet in ein beliebiges Wasserbecken (in dem schwimmen auch erlaubt ist).
  • mitte oben: Der Schiersteiner Hafen ist Wiesbadens eigene Südseeinsel. Zwischen Yachten und anderen Booten fühlt sich bestimmt jeder wohl. Auch alte Seebären… Verkleidet euch als Popeye und schießt ein Selfie zwischen den Booten. Es gibt Bonuspunkte wenn ihr dabei Spinat verzehrt!
  • mitte unten: Corona hat auch dafür gesorgt, dass zahlreiche Grenzen Geschlossen wurden. Zeigt uns, wie Ihr (sinnbildlich) grenzübergreifende Solidarität, Offenheit oder Freundschaft, die Grenzen überwinden kann, darstellt. Zum Beispiel mit einem unserer Nachbarländer.

Haben Sie hingegen dieses Motiv erhalten, arbeiten Sie vermutlich in einem Kulturamt, bzw. einer ähnlichen Einrichtung. Die Aufgaben lauteten:

  • links: Mindestens zwei Teammitglieder verkleiden sich als ihre Lieblings-Märchenfigur aus den Märchen der Gebrüder Grimm. Am 10.06. um 14 Uhr besucht ihr so die Grimmwelt und trefft euch dort mit allen anderen verkleideten Huntern. Pro Märchenfigur auf eurem Gruppenfoto gibt’s 4 Punkte. Maximal 60 Punkte Eine Liste aller Märchen findet ihr unter grimmstories.com.
  • oben rechts: Sucht euch in der Ausstellung „Robert Lebeck 1968“ eine Fotografie heraus und stellt die dargestellte Szene nach.
  • unten rechts: In Karlsruhe gibt es zahlreiche Kunstgalerien, -Sammlungen und –Museen. Das Badische Landesmuseum, die Staatliche Kunsthalle, die Städtische Galerie, der Badische Kunstverein und viele weitere laden zum Entdecken ein. Aber auch für den Kunstnachwuchs wird etwas getan. So gibt es beispielsweise zahlreiche freie Kunsträume in der Stadt, in denen eine neue Generation von KünstlerInnen tätig ist.
    Könntet Ihr Euch vorstellen, auch Kunst herzustellen (falls Ihr das nicht schon tut….)? Zeit, es mal auszuprobieren! Und zwar mit einem Gemälde, das Ihr nur mit Eurer Nase malt. Denn Fingerfarben waren gestern! Zeigt uns ein realistisches Gemälde einer Karlsruher (Stadt-) Landschaft neben Euren ungewaschenen Gesichtern. Keine abstrakten Gemälde, bitte! Bonuspunkte, wenn Ihr das Ganze als Freilichtmalerei an dem Ort anfertigt, den Ihr malt.
  • mitte oben: Besucht Euren Stadtgründer Karl Wilhelm im Schloss und bekundet Eure Liebe zur Karlsruher Stadtgeschichte, indem Ihr ihm ein Küsschen verpasst. Haltet den Moment mit einem Selfie fest. Wenn Ihr standesgemäß gekleidet zu dieser besonderen Audienz mit dem Schlossherren erscheint, winken Bonuspunkte! Übrigens: Am Happy Friday bekommt Ihr ab 14 Uhr kostenlosen Eintritt in die Sammlungen. Schaut doch gleich mal vorbei, es lohnt sich!
  • mitte unten: Die Karlsruher Pyramide ist nicht der einzige Hinweis auf die ägyptische Kultur, der sich im Stadtbild finden lässt. Auch im Botanischen Garten deuten steinerne Zeugnisse auf den Einfluss der ägyptischen Kultur hin. Zeigt uns Euren teameigenen Pharao/Eure Pharaonin, der/die im Botanischen Garten Ausschau nach einer dieser Figuren hält. Bonuspunkte, wenn Ihr die gesuchte Figur findet.

Sie haben unsere Postkarte bekommen?

Wir freuen uns, dass Sie Interesse an unseren Hunts und Ihren Weg auf diese Seite gefunden haben. Anbei finden Sie die versprochene Flasche Zaubertrank. Für die Aufgaben, die zu den jeweiligen Bildern auf der Vorderseite der Karte gehören. Klicken Sie einfach hier:

Unsere Postkarten

Wir haben zwei verschiedene Motive verschickt. Wenn Sie diese Karte bekommen haben, arbeiten Sie vermutlich beim Stadtmarketing oder Veranstaltungsmanagement. Die Aufgaben lauten:

  • links: Am Biebricher Ufer findet ihr den Schriftzug „Wiesbaden Biebrich“. Sucht ihn und macht daraus „Wiesbaden Liebt dich“. Mit alten Zeitungen, Postern oder Sonstigem… Zeigt uns ein Foto davon!
  • oben rechts: Die Fasanerie Wiesbaden ist ein riesiger Tier – und Pflanzenpark mitten in Wiesbaden, der auf eine 250-jährige Geschichte zurückblickt. Sogar nordamerikanische Mammutbäume befinden sich in dem Park. Findet den größten Baum im Park und fotografiert euch wie ihr ihn umarmt. Schafft ihr es nicht alleine, müsst ihr euch Hilfe holen.
  • unten rechts: Arschbombe: Ein Teammitglied springt voll bekleidet in ein beliebiges Wasserbecken (in dem schwimmen auch erlaubt ist).
  • mitte oben: Der Schiersteiner Hafen ist Wiesbadens eigene Südseeinsel. Zwischen Yachten und anderen Booten fühlt sich bestimmt jeder wohl. Auch alte Seebären… Verkleidet euch als Popeye und schießt ein Selfie zwischen den Booten. Es gibt Bonuspunkte wenn ihr dabei Spinat verzehrt!
  • mitte unten: Corona hat auch dafür gesorgt, dass zahlreiche Grenzen Geschlossen wurden. Zeigt uns, wie Ihr (sinnbildlich) grenzübergreifende Solidarität, Offenheit oder Freundschaft, die Grenzen überwinden kann, darstellt. Zum Beispiel mit einem unserer Nachbarländer.

Haben Sie hingegen dieses Motiv erhalten, arbeiten Sie vermutlich in einem Kulturamt, bzw. einer ähnlichen Einrichtung. Die Aufgaben lauteten:

  • links: Mindestens zwei Teammitglieder verkleiden sich als ihre Lieblings-Märchenfigur aus den Märchen der Gebrüder Grimm. Am 10.06. um 14 Uhr besucht ihr so die Grimmwelt und trefft euch dort mit allen anderen verkleideten Huntern. Pro Märchenfigur auf eurem Gruppenfoto gibt’s 4 Punkte. Maximal 60 Punkte Eine Liste aller Märchen findet ihr unter grimmstories.com.
  • oben rechts: Sucht euch in der Ausstellung „Robert Lebeck 1968“ eine Fotografie heraus und stellt die dargestellte Szene nach.
  • unten rechts: In Karlsruhe gibt es zahlreiche Kunstgalerien, -Sammlungen und –Museen. Das Badische Landesmuseum, die Staatliche Kunsthalle, die Städtische Galerie, der Badische Kunstverein und viele weitere laden zum Entdecken ein. Aber auch für den Kunstnachwuchs wird etwas getan. So gibt es beispielsweise zahlreiche freie Kunsträume in der Stadt, in denen eine neue Generation von KünstlerInnen tätig ist.
    Könntet Ihr Euch vorstellen, auch Kunst herzustellen (falls Ihr das nicht schon tut….)? Zeit, es mal auszuprobieren! Und zwar mit einem Gemälde, das Ihr nur mit Eurer Nase malt. Denn Fingerfarben waren gestern! Zeigt uns ein realistisches Gemälde einer Karlsruher (Stadt-) Landschaft neben Euren ungewaschenen Gesichtern. Keine abstrakten Gemälde, bitte! Bonuspunkte, wenn Ihr das Ganze als Freilichtmalerei an dem Ort anfertigt, den Ihr malt.
  • mitte oben: Besucht Euren Stadtgründer Karl Wilhelm im Schloss und bekundet Eure Liebe zur Karlsruher Stadtgeschichte, indem Ihr ihm ein Küsschen verpasst. Haltet den Moment mit einem Selfie fest. Wenn Ihr standesgemäß gekleidet zu dieser besonderen Audienz mit dem Schlossherren erscheint, winken Bonuspunkte! Übrigens: Am Happy Friday bekommt Ihr ab 14 Uhr kostenlosen Eintritt in die Sammlungen. Schaut doch gleich mal vorbei, es lohnt sich!
  • mitte unten: Die Karlsruher Pyramide ist nicht der einzige Hinweis auf die ägyptische Kultur, der sich im Stadtbild finden lässt. Auch im Botanischen Garten deuten steinerne Zeugnisse auf den Einfluss der ägyptischen Kultur hin. Zeigt uns Euren teameigenen Pharao/Eure Pharaonin, der/die im Botanischen Garten Ausschau nach einer dieser Figuren hält. Bonuspunkte, wenn Ihr die gesuchte Figur findet.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Gerne beraten wir Sie persönlich, zeigen Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten auf, die unsere Hunts bieten oder erstellen ein unverbindliches Angebot.

Email schreiben
Anrufen

+49 (0)176 / 840 689 77